Samstag, 27. Oktober 2012

Wenn der Muezzin das Minarett besteigt....

Istanbul, 27.10.12

Riga



Nach nur 5 Stunden Schlaf war die Nacht vorbei. Draußen lag Riga in klirrender Kälte.  Früh um 9.30 Uhr sind wir mit dem Bus los zum Flughafen. Da wir unsere Tickets schon hatten war es relativ unkompliziert. Also nur noch einsteigen  - fertig!







Baue Moschee von Dachterrasse



Der Flug war ziemlich laut, wir hatten eine Horde Kinder rings um uns. Während in Riga die Mitarbeiter am Airport noch mit dicker Wattejacke rum rannten, sah es 3h später, angekommen in Istanbul schon ganz anders aus. 24 Grad herrlichster Sonnenschein.


















Da wir uns in einer 12 Mio. Metropole befinden haben wir noch über eine Stunde in die Altstadt benötigt, mit Metro und Straßenbahn.






























Istanbul ist laut, verrückt und voller Leute. So viele Touristen auf einer Stelle habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ist nun mal beste Reisezeit bei dem Wetter.




















Ansonsten war der restliche späte Nachmittag ziemlich ruhig. Wir sind nur mal entlang des Marmarameeres zur Galatabrücke gelaufen und zurück durch Sultanahment ins Hotel.














Grandios ist unsere Dachterrasse mit Blick über den Bosporus und nebenan die Blaue Moschee. Wenn dann noch die Sonne untergeht und der Muezzin sein Gebet singt.
















Gesamtzahl der Seitenaufrufe