Samstag, 13. Juli 2013

Wenn die Reise schon fast am Flughafen zu Ende ist...


Frühstück auf chinesisch
Heute ging es pünktlich 13.15 Uhr los nach Berlin. Bloß gut wir  haben mehr Zeit eingeplant, denn wir standen erst mal 45min im Stau.  Aber so weit so gut: bis zum Check in: „Wo ist Ihr Visum?“ Visum??? Wir brauchen doch kein Visum! „Doch Sie fliegen doch nach Peking. In China braucht man ein Visum!“ Der Check in Dame war nicht ersichtlich, dass unserer Flug nach Hongkong weiter geht. Das fing ja gut an. Nachdem wir den ersten Schreck verdaut haben und nun unsere Boarding Pässe in der Hand hatten, konnten wir wieder freudig unserer Asien-Tour entgegen blicken.
Aber einmal auf die Anzeigetafel geschaut, verging die Vorfreude wieder. Das Flugzeug aus Peking hatte 1,5h Verspätung und sollte erst zu unserer Abflugzeit in Berlin landen. Und 1-2h braucht man nun mal einen Flieger wieder auf Vordermann zu bringen. Uns war auch ziemlich klar, was das für den Anschlussflug nach Hongkong bedeutete.



Handgepäck chinesischer Staatsbürger
Nun sahsen wir noch ganz hinten in unserem A330 zwischen 300 durcheinander quatschenden Chinesen. Der Flug verging schnell. Punkt 12h Ortszeit kamen wir in Peking an. Bloß gut, wir durften vor der Landung in die First Class wechseln, um schnell das Flugzeug zu verlassen. Weil jeder der asiatischen Bürger mindestens 5x Handgepäck hatte und kistenweise aufgegebenes Gepäck. Aber alles Beeilen hat nichts genutzt. Am Ausgang stand jemand mit unseren Namen auf einem Zettel. Sehr maulfaul sollten wir folgen und wussten nun gar nicht, was uns blüht.






























Peking

Arbeiter bei der Mittagspause

„Your next flight is at night!“ Och nö…..Das heißt 12h am Capital Airport in Beijing abgammeln. Wenigstens war man so kulant und hat uns in ein abgedroschenes Hotel im Industriegebiet von Peking gebracht. Naja für den Taifun, der das verursacht hat, kann ja keiner was. So nun ab vom Schuss und Hunger – keinen Yuan in der Tasche und nur einheimische Garküchen, die wohl weiß Gott keine VISA akzeptieren. In einem Hotel haben wir dann einen Kiosk gefunden. Nach einem anständigen Instant-Nudel-Mahl und einer Dusche sind wir 17 Uhr wieder zurück zum Flughafen gebracht worden.

Lunch




Der Flug verlief bestens. Um 23.15 Uhr sind wir in Hongkong gelandet.       Jetzt liegen wir nach 1h Busfahrt in       unserer 10m² Suite. 

Gesamtzahl der Seitenaufrufe