Montag, 20. August 2012

mein vorerst letzter Tag in Kolumbien....




Bogota Kolumbien, den 19.08.2012

Heute gibt es nicht viel Neues. Vormittag hab ich gefaulenzt und insgesamt über 3h geskyped. Morgen beginnt das wahre Abenteuer und meine Reise nach Peru.








Nachmittag war ich im botanischen Garten, den größten Kolumbiens. Dort habe ich Juan kennengelernt. Wer ist Juan? Ein kolumbianischer Industrie-Dipl. Student. Keine Panik. Mir konnte dort nichts passieren. Sonntags sind die Parks mit reichen Bogotarianern überfüllt. Außerdem ging es so und so nur um unsere tollen Kameras und die wunderbaren Motive, die der Park zu bieten hatte. Und man hat wieder viel über Land und Leute erfahren.


Eines noch: Fahrt niemals mit einer Frau Taxi. Ok, vielleicht blödes Vorurteil, aber ich habe noch nie so Angst um meine Gesundheit hier gehabt. Man, man, man. Sehr fein und wahrscheinlich nicht nur ein Problem in Deutschland, fragte sie mich wie alt ich bin. Und malte eine 16 mit Fragezeichen auf ein Blatt Papier. Sie wunderte sich nämlich, wie man in dem Alter alleine nach Kolumbien kommt. Ob nun Weihnachtsmarkt und Glühwein, Disco um 22 Uhr, Eis mit Alkohol, Kino FSK 16 - selbst in Kolumbien erwischt es dich. Als ich ihr eine große 29 auf den Zettel gepinselt habe, ist sie bald in den Straßengraben gefahren....und hat sich nicht mehr eingekriegt. So viel dazu! Ach, mit 60 Jahren werde ich es allen danken, wie 35 auszusehen.














Man sieht sich morgen in Lima.

Gesamtzahl der Seitenaufrufe